Profil

 

Die Entwicklung von anspruchsvollen Tragwerken in Zusammenarbeit mit allen am Planungs- und Bauprozess Beteiligten ist schlicht die Berufung von uns Ingenieuren. Neben technischen und wirtschaftlichen Aspekten interessiert uns beim Entwurf eines Tragwerks der konstruktive Dialog mit den Architekten in einem interdisziplinären Umfeld. Durch unser theoretisches und praktisches Wissen sowie durch unsere Erfahrung, ist die Entwicklung von Tragwerken, die den architektonischen Ausdruck in einer integralen Weise stärken, von grosser Bedeutung.


Unser Portfolio umfasst ein breites Spektrum an Projekten, vom kleinen Privathaus bis zum komplexen, innovativen Hochhaus. Zu den Referenzprojekten des Büros gehören unter anderen: Umnutzungen von Gebäuden, wie das Transitlager in Basel; Wohnbauten, mit formal innovativen Einfamilien-, Mehrfamilien- und Hochhäusern, wie die Green Tower in Wabern oder das Meret Oppenheim Hochhaus in Basel; Kulturbauten, wie das Landesmuseum in Zürich oder die Cinémathèque Suisse in Penthaz; Industrie- und Bürobauten wie das Laborgebäude auf dem Novartis Campus in Basel oder das Actelion Business Center in Allschwil; nachhaltiges Bauen, wie die Monte Rosa Hütte in Zermatt oder das Ricola Kräuterzentrum in Laufen; Wahrzeichen, wie der Basler Messeturm oder die Elbphilharmonie Hamburg.


Mit rund 80 Mitarbeitenden an drei Standorten in Basel, Zürich und Bern bildet die Tragwerksplanung von der Entwurfsphase bis zur Ausführung im In- und Ausland den Schwerpunkt unseres Leistungsspektrums. Jurytätigkeiten, Konzeptstudien, Machbarkeitsanalysen und Expertisen ergänzen unser anspruchsvolles Wirkungsfeld.

 

Trailer “Die Ingenieure - Ein Porträt des Büros Schnetzer Puskas”
Ein Film von Paolo Poloni & Ueli Nüesch, © 2013

Link zum Kompletten Film (35 Min)

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren