Projekte

Meret Oppenheim Hochhaus, Basel

Der Neubau des Meret Oppenheim Hochhauses (MOH) ist Teil der Baumassnahme des Süd Parks auf dem Baufeld B in Basel. Zum MOH gehören auch das Logistikzentrum (LZ MOS) sowie der Meret Oppenheim Platz (MOP). Das Baufeld befindet sich südlich des Bahnhofs Basel SBB zwischen der Güterstrasse und der Meret-Oppenheim-Strasse.

Das 85m hohe Hochhaus besteht aus drei Untergeschossen, einem Erdgeschoss und 24 Obergeschossen. Das Tragwerk ist als Massivbau in Stahlbetonskelettbauweise konzipiert worden. Hierbei bilden die Stützen und die Kernzonen die vertikalen Tragglieder, welche die Lasten der Geschossdecken in den Baugrund abtragen. Die Geschossdecken bestehen aus punktgestützten, teilweise vorgespannten, Flachdecken aus Stahlbeton.


Projektangaben

BauherrSBB AG, Immobilien Development, Olten
ArchitektHerzog & de Meuron Ltd.
TragwerksplanerSchnetzer Puskas Ingenieure AG
Planungszeit2015-2016
Realisierungszeit2015-2018

Skizzen